Plötzliche Tod von Ralf Cubick

Der plötzliche Tod von Ralf Cubick hat uns und in Siddinghausen viele Menschen tief erschüttert. Ralf ist am 05.01. völlig unerwartet im Alter von 51 Jahren gestorben. Er ist seit seinem Beitritt 1979 als Jugendspieler des SV Blau Weiß Siddinghausen ein fester Bestandteil unseres Vereins geworden. In den 41 Jahren ist Ralf als aktiver Spieler der 1. Mannschaft in die Kreisliga A aufgestiegen, hat in der 2. Mannschaft oft ausgeholfen, wenn Not am Mann war und war fester Bestandteil der Alten Herren und durfte mit Ihr 3 Kreispokal Siege feiern. Ralf war nicht nur als Spieler auf dem Platz, sondern auch neben dem Platz eine zuverlässige Instanz. So hat er sich als Trainer der 2. Mannschaft, der Damenmannschaft und zahlreicher Jugendmannschaften engagiert und 8 Jahre als 2. Vorsitzender Verantwortung übernommen. Wenn es irgendwo an Personal mangelte oder mal wieder ein Einsatz am Sportplatz gemacht werden musste, Ralf war immer da wenn wir Ihn brauchten. So wurde Ralf auch als ein Gesicht des SV Blau Weiß Siddinghausen über Siddinghausen hinaus bekannt.  Wir verlieren mit Ralf einen engagierten und treuen Weggefährten und Freund, unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.