Hygiene-Konzept zum Sportplatz Brokwiesen

Hygiene-Konzept zur Rasensportanlage „Brokwiesen“ des SV Blau Weiss Siddinghausen e.V..

Mittels dieses Hygiene-Konzeptes soll erreicht werden, dass eine Infektionsgefahr mit dem Covid-19-Virus im Rahmen der Ausübung des Fußballsports auf dem Vereinsgelände des SV Blau Weiss Siddinghausen e.V. für alle Beteiligten auf ein Minimum reduziert bzw. vermieden wird.

Grundsätzlich sind von allen Anwesenden auf dem Sportgelände die Anforderungen der jeweils gültigen Corona-Schutzverordnung einzuhalten.

Auf dem Sportgelände des SV Blau Weiss Siddinghausen e.V. wird Fußball („unter freiem Himmel“) als Vereinssport sowohl von Jugendmannschaften als auch Seniorenteams ausgeübt.

Die Trainer bzw. Übungsleiter sorgen für eine ordnungsgemäße Durchführung der Trainingseinheit. Vor Beginn einer Trainingseinheit sind die Anwesenden über die Inhalte und den Ablauf in Verbindung mit den Regelungen dieses Hygiene-Konzeptes zu unterrichten. Ferner sind die Teilnehmer immer dann durch die Übungsleiter zu informieren, sofern sich rechtliche Rahmenbedingungen oder aber organisatorische Abläufe auf dem Sportgelände verändert haben.

Die An- und Abreise der Teilnehmer zum bzw. vom Sportgelände hat unter Einhaltung der gültigen Kontaktbeschränkungen und Regelungen zu Mindestabständen zu erfolgen.

Die Zugangswege zum Sportgelände bieten ausreichende Abmessungen, um unter Einhaltung der Mindestabstände den Zutritt zu ermöglichen. Ebenso stellt sich die Situation beim Verlassen des Sportgeländes dar.

Alle Teilnehmer haben in der Form auf dem Sportgelände mit Ihrer Sportbekleidung zu erscheinen, dass niemand zwingend auf die Nutzung von Umkleidekabinen angewiesen ist. Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass die Umkleidekabinen inkl. Duschen b.a.w. verschlossen bleiben. Die  Nutzung des Aufenthaltsraumes im Sportheim ist ebenfalls b.a.w. nicht vorgesehen.

Geöffnet werden hingegen werden die beiden Toilettenanlagen (H/D).

Zur Eigendesinfektion werden am Sportheim folgende Produkte vorgehalten:

  • Handdesinfektionsmittel
  • Handwaschseife
  • Papiertücher

Zur Reinigung der Toilettenanlagen (WC´s, Handwaschbecken, Türgriffe, etc.) werden folgende Produkte bereitgestellt:

  • Flächendesinfektionsmittel (Sprühflache)
  • Desinfektionstücher

Die Toilettenanlage soll jeweils nur von 1 Person  betreten werden (Ausnahme bspw.: Eltern u. eigenes Kind; Trainer / Übungsleiter und minderjähriges Kind im Bedarfsfall).

Nach Abschluss der Trainingseinheit ist durch den Trainer / Übungsleiter sicherzustellen, dass die beanspruchten Toilettenanlagen mit Flächendesinfektionsmittel (i.d.R. WC´s, Handwaschbecken, Türgriffe) gereinigt werden. Die Durchführung des Reinigungsvorgangs ist in einem Reinigungsprotokoll entsprechend zu dokumentieren.

Eine Trainingsgruppe beschränkt sich auf eine maximale Teilnehmerzahl von 30 Personen (inkl. Trainer / Übungsleiter). Die Anwesenheit der Teilnehmer ist durch den Trainer / Übungsleiter in einer Anwesenheitsliste festzuhalten und verfolgt einzig und allein den Zweck der Nachverfolgbarkeit im Falle eines möglichen Infektionsgeschehens. Die in der Anwesenheitsliste festgehaltenen, personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Kontaktdaten) erfolgen unter Einhaltung der gültigen Datenschutzgrundverordnung und werden nach Ablauf eines Zeitraums von 4 Wochen vernichtet.

Sofern am Trainingsbetrieb die Teilnehmerzahl > 30 Personen sein sollte, besteht die Möglichkeit zur Bildung 2er voneinander getrennter Trainingsgruppen, die jeweils eine eigene Spielfeldhälfte benutzen. Es ist zu gewährleisten, dass jede Trainingsgruppe über einen eigenen, verantwortlichen Trainer / Übungsleiter verfügt. Ein Teilnehmerwechsel zwischen den getrennten Trainingsgruppen ist während einer Trainingseinheit zu vermeiden.

Analog zum Zeitraum vor Trainingsbeginn besteht auch nach Beendigung der Trainingseinheit für jeden Teilnehmer die Möglichkeit zur Eigendesinfektion mittels vorgenannter Produkte.

Auf dem Sportgelände ist während des Trainingsbetriebes  den Anweisungen des Trainers / Überleiters entsprechend Folge zu leisten.

Die Veröffentlichung des Hygiene-Konzepts zur Rasensportanlage „Brokwiesen“ in Siddinghausen erfolgt über folgende Kanäle / Plattformen:

  • Aushang am Sportgelände / Sportheim
  • Vereinshomepage: www.sv-siddinghausen.de
  • Social-Media-Kanäle
  • Singsen-Bote „Sid“

Hinsichtlich der Teilnahme Minderjähriger am Trainingsbetrieb ist seitens der Erziehungsberechtigten im Vorfeld eine schriftliche Einverständniserklärung zur Trainingsteilnahme ebenso wie über die Kenntnisnahme des Hygiene-Konzeptes abzugeben und dem Trainer / Übungsleiter auszuhändigen.

Im Allgemeinen weisen wir auf folgende Aspekte hin:

  • Eigenschutz geht vor! Wir empfehlen das Tragen eines Mund- u. Nasenschutzes bei An- u. Abreise zur Trainingseinheit.
  • Personen, die Krankheitssymptome (z.B. Husten, Fieber, o.ä.) aufweisen sollten dem Trainingsbetrieb fernbleiben.

Für nähere Auskünfte und Fragen steht Herr Bernd Vonnahme als Hygienebeauftragter des SV Blau Weiss Siddinghausen e.V. gerne zur Verfügung.

Sportliche Grüße

gez. Der Vorstand

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.